Hydraulikdichtungen just in time

Hochwertige Hydraulik- und Pneumatikdichtungen für Industrie & Handel

xpress seals produziert und liefert hochwertige Hydraulik- und Pneumatikdichtungen in Standard- und individuellen Sonderausführungen* – innerhalb von 24 Stunden ab Werk.

Es fallen keine gesonderten Werkzeugkosten an. Unsere Dichtungselemente sind bis zu einem Durchmesser von 1.500 mm verfügbar. Die meisten der bestellten Dichtungen verlassen noch am selben Tag unser Fertigungswerk.

Über 300 Standard-Dichtungsprofile sind bereits in unserer Software hinterlegt. Mit geringfügigen Anpassungen des Programmes ist auch Ihr Wunschprofil schnell fertig. Wir fertigen gerne nach Ihrer Zeichnung oder Ihren Wünschen. Sehen Sie sich einfach unsere Profilübersicht an und wählen Sie Ihre Bauform und Ihren Werkstoff aus.

Nichts Passendes dabei? Rufen Sie uns einfach an: 040 87 97 44 50. Unsere Anwendungstechniker beraten Sie gern.


Dichtungen für die Mobil- und Industriehydraulik

Hydraulikdichtungen stellen den funktionssichernden Bestandteil fluidtechnischer Geräte und Systeme dar. Hydraulikzylinder-Dichtungen dienen der Abdichtung von Spalten zwischen den verschiedenen Komponenten eines Hydraulikzylinders. Ihr hoher technischer Standard ist das Resultat langjähriger Entwicklung in den zahlreichen Anwendungsfeldern der Mobil- und Industriehydraulik.
Hydraulikdichtungen zählen zu den berührenden Dichtungen. Weiter kann man zwischen rotatorischen und translatorischen Dichtungen unterscheiden. Sie kommen sowohl in der Hydraulik als auch in der Pneumatik zum Einsatz, wenn abzudichtende Räume durch ein sich bewegendes Maschinenteil miteinander verbunden sind. Bei translatorischen Bewegungen, wie beispielsweise bei Stangen und Kolben, spricht man von Stangen- bzw. Kolbendichtungen. Stangendichtungen dichten die Kolbenstange mit der dynamischen Dichtkante an der Innenseite ab, während sich die statische Dichtstelle an der Außenseite des Dichtelementes befindet. Umgekehrt ist es bei Kolbendichtungen, die dynamische Dichtkante befindet sich am Außendurchmesser, die statische innen.
Hydraulikdichtungen werden für verschiedenste Anwendungen, in vielen Werkstoffen und Ausführungen angeboten. Wir liefern Dichtungen in den Werkstoffen HPU Polyurethane, NBR und PTFE etc. Diese Werkstoffe zeichnen sich durch geringe Quellneigung in Hydraulikmedien, hohe Druckstandfestigkeit sowie durch hohen Extrusions- und Verschleißwiderstand aus. In unserem Produktportfolio finden Sie das für Ihre Ansprüche benötigte Dichtelement.

Wir beraten Sie gerne. Nutzen Sie unsere Expressfertigung ohne Mehrkosten.


Anwendungen von Hydraulikdichtsystemen

Die Anwendungsfelder von Hydraulikdichtsystemen sind zahlreich. Sie reichen von Land- und Baumaschinen, die unter schwersten Bedingungen hinsichtlich Medium, Druck und Temperatur arbeiten, bis hin zur industriellen Wasserhydraulik in Druckübersetzern mit extremen Anforderungen bezüglich Verschleiß, Schmierung sowie Korrosion.

Unser Portfolio an Dichtungen bietet Ihnen neben dem klassischen Anwendungsbereich der Hydraulikzylinder auch Dichtungslösungen für Komponenten wie hydraulische Verschraubungen und Flansche, Hydraulikpumpen, Fluidfilter, Hydraulik-Wegeventile, Sperr- und Stromventile, Druckregelventile sowie Hydraulikmotoren. Jedoch liegt der Produktionsschwerpunkt im Bereich der Mobil- und Industriehydraulik. Hier sind Hydraulikdichtsysteme für Druckbereiche zwischen 30 – 500 bar gefragt.
In der Mobilhydraulik finden sie ihren Einsatz in Baumaschinen (Bagger, Minibagger, Radlader, Kipper), Landmaschinen (Ackerschlepper, Frontlader, Anbaugeräte, Mähdrescher), im Nutzfahrzeugbau (Kommunalfahrzeuge) und in Flurförderzeugen (Gabelstapler).
Im Bereich der Industriehydraulik werden sie in Werkzeugmaschinen, Signalübertragung, Transport- und Förderanlagen, Pressen, Handhabungs- und Montagetechnik sowie in Prüf- und Simulationstechnik angewendet. Hier werden standardmäßig Dichtungen, wie Kolben- und Stangendichtungen, Abstreifer, druckbelastbare Radial-Wellendichtringe, Führungs- und Dämpfungselemente eingesetzt.
Für den Bereich der statischen Dichtungen sind insbesondere O-Ringe, Profilringe nach DIN 3869, die SAE-Flanschdichtungen nach SAE J 518 und Verschraubungsdichtungen nach DIN 7603 zu nennen. Kundenspezifische Anforderungen für besondere Anwendungen decken wir mit individuell entwickelten Dichtungsvarianten ab.


Hydraulikdichtungen für Hydraulikzylinder

Hydraulikzylinder (Hydrozylinder) wandeln die Druckenergie der Hydraulikflüssigkeit in mechanische Energie um. Damit sind sie das wichtigste Antriebselement in der Hydraulik. Die Hauptbauformen der Hydrozylinder sind einfachwirkende Zylinder mit einer aktiven Bewegungsrichtung und doppeltwirkende Zylinder mit zwei aktiven Bewegungsrichtungen.
Hydraulikdichtungen werden überwiegend in Hydraulikzylindern mit translatorischen Hubbewegungen eingesetzt. Sie verhindern bzw. beschränken den Austritt von Hydraulikflüssigkeiten in die Umwelt. Die wesentlichen Funktionsbestandteile von hydraulischen Zylindern sind Stangendichtungen, Kolbendichtungen, Abstreifer und Führungselemente. Während hydraulische Stangendichtungen das Austreten von Flüssigkeiten von innen nach außen verhindern, unterbinden hydraulische Kolbendichtungen das Austreten von Flüssigkeiten durch den Zylinderkopf. Dadurch wird Druck auf der einen Seite des Kolbens aufgebaut, der ihn aus- oder einfahren lässt. Hydraulische Führungsringe führen den Kolben und die Kolbenstange eines Zylinders und absorbieren dabei Querkräfte. Dadurch wird vermieden, dass Metall auf Metall trifft. Abstreifer minimieren Verunreinigungen, die durch das Zurückziehen der Kolbenstange in das System verursacht werden können, indem Schmutz, Fremdpartikel, Späne und Feuchtigkeit vor dem Eintritt abgestreift werden.

Nutzen Sie unsere schnelle Lieferfähigkeit, just in time!

Haben Sie Fragen? Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.



*Lieferzeit bei Sonderausführung abhängig von Abmessung, Werkstoff und Bauform.